Sommer, Sonne und 1.500 Liegestütze

Von wegen auf die faule Haut legen!?

Ich hatte das Vergnügen die letzten 7 Tage in Portugal zu verbringen, wo uns der liebe Petrus noch mal richtig Sommer beschert hat! Die meisten von uns kommen mit „Übergepäck“ aus dem Urlaub zurück, selbst wenn wir nichts eingekauft haben. Die kulinarischen Verlockungen anderer Kulturen sind meistens zu groß, um widerstehen zu können. Wer im Urlaub nicht verzichten will – und dazu würde ich auch raten! – der muss lernen mit Aktivität zu kompensieren. Anstatt ganztags in der Sonne zu braten, sollten wir uns einfach mehr bewegen und die viele Freizeit dazu nutzen das gesamte Sportangebot des Urlaubsziel in vollen Zügen auszukosten. So war es auch bei mir: Nachdem die 100-Liegestütz-Challenge noch nicht geschafft ist, habe ich in den vergangenen 7 Tagen insgesamt 1.500 Liegestütze gemacht. Was für eine tolle Ganzkörperübung! Man braucht dazu kein Equipment, keine speziellen Räumlichkeiten und auch kein Geld. Nur sich selbst, ein bisschen Motivation und Disziplin. Nachdem ich überdurchschnittlich viel Zeit hatte, habe ich täglich 60-90 min. Sport betrieben. Das ist mir gar nicht schwer gefallen, denn ich liebe Sport! Zusätzlich zu den Liegestützen war ich am Strand laufen, habe dort Intervalltraining und Pyramidentraining absolviert, habe viele Kniebeugen gemacht und bin obendrein viel geschwommen! Was für ein herrlicher Urlaub! Diese Aktivitäten haben es mir „erlaubt“ auch mal mehr zu essen, auch mal Dinge zu konsumieren, die man sich normalerweise nicht oder nur sehr selten gönnt. Man muss eben – wie so oft im Leben – für einen Ausgleich sorgen. Die Balance finden. Isst man zuviel, sollte man sich auch mehr bewegen. So einfach ist/wäre es.

Versucht auch ihr eure persönliche Balance zu finden! In Ausgeglichenheit zu leben bringt ein sehr gutes Gefühl! Wer es einmal empfunden hat, möchte es nicht mehr missen!

Bald bricht der letzte Monat des shapeofmylife40-Jahres an! Unglaublich wie schnell die Zeit vergangen ist…lasst uns öfter versuchen innezuhalten, im „Hier und Jetzt“ zu leben und öfter auch die kleinen, schönen Momente des Lebens zu genießen!

Advertisements

2 Gedanken zu “Sommer, Sonne und 1.500 Liegestütze

  1. Hi Christian,
    ich habe bei so vielen Push-ups immer Probleme mit den Handgelenken und nutze daher Push-up Griffe (oder Kurzhanteln als Griffersatz). Wie sieht’s da bei Dir aus? Machst Du Deine Liegestütze immer direkt auf dem Boden?
    Gruß Micha

    Gefällt mir

  2. Hi Micha,
    Nein, an und für sich mache ich die Liegestütze „old school-style“ und hab – einstweilen – noch keine Probleme mit den Handgelenken 😉
    Ich stehe aber auch erst bei 71 am Stück…mal sehen, ob sich die 100 noch ausgehen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s