Ab durch/in die Mitte

Heute in 3 Wochen ist alles vorbei. Ist wirklich alles vorbei!? Blödsinn! Heute in 4 Wochen geht alles von vorne los. Zu glauben, man kann sich im Älterwerden ausruhen, locker oder sich gehen lassen, der irrt gewaltig. Will ich auch gar nicht. Mache ich nicht. Umso älter wir werden, desto größer sollte unser Bemühen um unsere Gesundheit, unsere Figur und unsere Fitness werden. Wer mit zunehmendem Lebensalter nachlässt, wird rasch Veränderungen bemerken, die er/sie sich lieber erspart hätte. Aus diesem Grund nehme ich jeden Geburtstag zum Anlass irgendetwas im kommenden Lebensjahr noch besser zu machen. Etwas weniger Süßes essen, auf das ein oder andere Glas Wein zu verzichten oder sich öfter in Gelassenheit zu üben. Da es eben in 3 Wochen wieder einmal „soweit“ ist, würde ich mich eigentlich gerade jetzt gerne ein bisschen gehen lassen. Doch nix da! Zu groß ist der Ehrgeiz die letzten 3 Punkte meiner „to do-Liste“ auch noch zu erledigen. Zur optimalen Vorbereitung auf den Wildsau-run, der ja in 6 Tagen ansteht, gehören neben dem Laufprogramm auch eine spezielle Diät. Wer läuft, und dann auch noch bergauf-bergab und dabei Hindernisse überwinden muss, der sollte leicht sein. Gewicht zu verlieren und es sich zeitgleich noch mal so richtig gut gehen zu lassen, ist schwer bis nicht vereinbar. So versuche ich auch in den letzten Wochen gute Kompromisse einzugehen. Nicht auf alles zu verzichten, aber beim Training noch mal alles zu geben ist ein Motto, das ich gerne lebe und auch gerne an euch weitergeben möchte! „Leider“ bin ich ein „Mensch der Extreme“.  So eine Lebensart kann spannend, aber auch anstrengend sein. Nach den vielen challenges und Wettbewerben werde ich schön langsam müde. Das vergangene Jahr hat mir sehr viel gebracht. Mich sowohl körperlich als auch geistig gestärkt. Trotz der vielen Erfolge freue ich mich aber jetzt schon auf das bisschen „Weniger“, auf das bisschen mehr Ruhe und auf mehr Balance zwischen Beanspruchung und Entlastung. In 3 Wochen mache ich mich dann auf die wichtige Suche nach „der Mitte, meiner Mitte“ und bis dahin gebe ich noch mal so richtig Gas!!! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s